Was ist Tee?
Die Gewinnung des Tees
Tee als Wirtschaftsfaktor
Erst Medizin, dann Weltanschauung.
Grüner Tee
Verschiedene Pflanzen für Kräutertees und ihre Wirkung
Wo Tee getrunken wird
Rezepte
Anhang
Home Die Gewinnung des Tees Teearten Tee als Wirtschaftsfaktor
   Ein Buch über Tee
 Die Gewinnung des Tees

Die Kunst des Aromatisierens

Schon vor 2000 Jahren fügte man in China dem Tee frische Blüten von Jasmin, Rosen, Chrysamthemen zu oder benutzte entsprechende Essenzen. Heute werden feine Aromastoffe ausgewählt und mit feinem Gespür und in harmonischer Abstimmung vom Teataster sorgfältig unter ausgewählte Tees gemischt. Hier eine kleine Auswahl:

China Jasmintee mit Blüten

Ein leichter, sanfter, grüner Tee wurde mit dem Duft der zarten Jasminblüten verfeinert und erhält so seine blumige Harmonie.

Japan Kirsch

Japanischer grüner Sencha-Tee, großblättrig, angereichert mit Kirscharoma.

Japan Morgentau

Japanischer Sencha aromatisiert und mit Blüten angereichert. Ein Weg, um die Faszination von grünem Tee für alle Teekenner zu öffnen.

Earl Grey

Es werden sowohl grüne als auch schwarztees verwendet. Durch zusatz von Bergamotteöl wird der typisch rauchige, doch zumindest herbe Geschmack erreicht. Durch seinen herben Geschmack ist der "Earl Grey" wohl eher ein Herrentee.

Japan Genmaicha

Japanischer Sencha gemischt mit geröstetem Reis ergibt einen spezifischen, popkornartigen Geschmack.


Home Die Gewinnung des Tees Teearten Tee als Wirtschaftsfaktor

Bookmark Buttons
Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Facebook Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Google Bookmark bei: Technorati